Titel Beitrag

vitae sapien ut liberoHeintjeLorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec

Filmnachmittag

Für alle Kinofreunde ab 60 Jahre

in der Cafeteria im Stiftsspital in der Kemptener Straße in Immenstadt für Bewohner und Café Jungbrunnen

„Sissi“ mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm

am Dienstag, den 07.01.2020 um 15 Uhr.

Inhaltsangabe & Details

Romy Schneider wird zur Kaiserin von Österreich. Die österreichische Erzherzogin Sophie sucht 1853 für ihren Sohn, Kaiser Franz Joseph, eine Frau. Sie wählt Prinzessin Helene, älteste Tochter ihrer Schwester Ludovika, aus, die mit ihrem Mann, dem bayerischen Herzog Max, und acht Kindern in Possenhofen am Starnberger See lebt. Helenes jüngere Schwester Elisabeth, Sissi genannt, begegnet per Zufall Franz Joseph, der sich in sie verliebt und sich mit dem „Fratz“ verlobt. Sissi nimmt Abschied von der Heimat und fährt auf einem rosengeschmückten Schiff zur Hochzeitsfeier nach Wien.


Veranstalter: Seniorenbeauftragte des Landkreises Oberallgäu
Verantwortlich: Gisela Bock, Vors. des Vereins „Miteinander im Oberallgäu e. V.“
Tel. 08375/921563 und 0172/2988416

Nachbarschaftshilfe

Hilfe bei kleinen Problemen

Nachbarschaftshilfe: Wenn Sie ein kleines Problem im Haushalt haben oder Beratung brauchen, rufen Sie uns an.

Wir haben ein Team, das Ihnen hilft:

Gisela Bock, Tel. 0172/2988416 oder Heinz Klein, Tel. 0157/88122960

Projekt Nachbarschaftshilfe von „Miteinander im Oberallgäu e. V.“

Manchmal gibt es Probleme im Haushalt oder beim Umgang mit Behörden oder wichtigen Terminen. Hierbei möchte ein Team des Vereins „Miteinander im Oberallgäu e. V.“ helfen. Ob es darum geht, eine neue Glühbirne in die Deckenlampe zu schrauben, oder Vorhänge ab- und wieder aufzuhängen, Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen oder Behördengängen zu geben, oder Störungen beim Computer zu beheben, das Team wird Ihnen gerne zur Seite stehen. Auch wenn ein Arztbesuch dringend notwendig ist und kein Bus zur Verfügung steht, gibt es Hilfe.

Wir sind auch zu erreichen in unserem „Café Jungbrunnen“ an fast jedem Mittwoch Nachmittag im Seminar- und Begegnungsraum des ASB, Schützenstr. 1 in Immenstadt. Die jeweiligen Termine sind im Immenstadt Magazin unter „Bürgertreff“ und in der Tagespresse veröffentlicht.

Gisela Bock
Vors. des Vereins „Miteinander im Oberallgäu e. V.“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑